Keine Mobilversion verfügbar; Nur Desktopversion!

Sachspenden

Sachspenden haben den Zielort erreicht!

 

Seit der Verein „Licht am Horizont“ im Jahr 2008 gegründet wurde, wurden Sachspenden gesammelt. Nun, vier Jahre später, sind die Sachspenden im Kongo angekommen. Mit etwa 190 Paketen – gefüllt mit Kleidung, Bettwäsche, Spielsachen und mehr - können wir den Kindern im LIHO-Haus in Mbuji Mayi eine Freude machen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern.

 

Nach längeren organisatorischen und finanziellen Vorbereitungen fanden die Kartons schließlich in einem Container der Welser Firma BBM aus Stadl-Paura Platz, der über Sambia nach Lubumbashi im Süden des Kongos geflogen wurde (den Transport von Ried nach Wels hatte die Firma Schenker gratis übernommen.) Der Flug von Lubumbashi ins 1000 Kilometer entfernte Mbuji-Mayi ist dann kein Problem mehr gewesen und wurde von unserer Vertrauensperson, die sich dort mit ihrem Team im LIHO-Haus um alles kümmert, begleitet.

 

Spender für die Straßenkinder im Kongo zu finden, war für den Verein LIHO keine so große Schwierigkeit. Das Problem war eher die Frage der Lagerung, Organisation und des Transportes nach Afrika, sowie die damit verbundenen Kosten. Daher wird der Verein in Zukunft keine Sachspenden mehr sammeln, sondern auf Geldspenden hoffen, denn damit kann vor Ort fast alles für die Kinder gekauft werden. Wir hoffen auf weitere Vereinsmitglieder und finanzielle Unterstützung! Vielen DANK an alle Spender!!!